Erntedank


jedes Jahr aufs Neue gibt es im Herbst das Ernte-Dankfest.

Auch in der modernen Welt der Hochtechnologie und entwickelten Zivilisation und Kultur bleibt die Menschheit sehr von den Gewalten der Natur abhängig, wie auch wieder die Ereignisse des Jahres 2018 zeigen. 
Da sind einerseits die Naturkatastrophen, die zu erheblichen Schäden und Menschenopfern geführt haben. Da hat die Trockenheit mit Dürre und Hitze in vielen Bereichen die Ernte spärlich ausfallen lassen. Es gab aber auch gute Ergebnisse wie beispielsweise im Weinbau.

So darf man auch im Jahr 2018 dankbar sein für eine gute Ernte.

Es gilt daneben weiterhin das Gesetz von Aussaat und Ernte: Wichtig ist daher für eine gute Ernte eine manchmal anstrengende Arbeit der Saat, ohne die es nicht geht.
Dies gilt auch für unsere Gesundheit. Es gibt heute viele Erkenntnisse, was für eine robuste und anhaltende Gesundheit zu beachten ist.- ( Gesunde Ernährung, Bewegung, Sport, Entspannung )
Nur wer diese Erkenntnisse umsetzt, kann Gesundheit ernten. Die alleinige Einnahme von Medikamenten hilft dabei nur kurzfristig.

Einen guten Herbst und eine stabile Gesundheit

wünscht Ihr Praxisteam Dr. med. Mähler

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.